Sitemap Fernwartung Impressum
Online Tipps & Tricks
Windows 10: Kostenloses Upgrade lässt sich rückgängig machen (Windows)
20.08.2015

Windows 10: Kostenloses Upgrade lässt sich rückgängig machen

Wer nach dem Update auf Windows 10 doch wieder zu Windows 7 oder 8.1 zurückkehren möchte, kann dies binnen 30 Tagen nach dem durchgeführten Upgrade tun. Erst nach Ablauf dieser Frist ist eine Rückkehr auf die Ursprungsversion des Betriebssystems nicht mehr möglich.

Wer das Windows 10 Upgrade löschen und Windows 7 beziehungsweise Windows 8/8.1 wiederherstellen will, der ruft unter Windows 10 zunächst die "Einstellungen" auf. Das Setup-Menü lässt sich über die Tastenkombination "Windows + i" erreichen. Anschließend wechselt ihr in das Menü "Update und Sicherheit". Über den Reiter "Wiederherstellung" findet ihr die Option, mit der ihr zur jeweiligen Vorgängerversion von Windows zurückkehren könnt. Klickt auf den Button "Los geht's", um das Windows 10 Upgrade rückgängig zu machen. In einer kleinen Umfrage interessiert sich Microsoft zunächst für die Gründe, warum ihr wieder Win7 oder Win8 nutzen wollt.

Unser Bürozeit:
Montag bis Freitag
täglich
15:00-17:00 Uhr
Samstag
9:00-10-30 Uhr

Reparaturen und
Ihre Bestellungen
nehmen wir in den
Bürozeiten persönlich,
telefonisch oder per
E-Mail entgegen.
Der Verkauf ist zu den
Bürozeiten jederzeit &
ohne Termin möglich.

Telefon:
06723 889005

Telefax:
06723 889006

E-Mail:
info@tibe.de

Adresse:
Tibe Services
Inhaber: Tim Berlebach
Zangerstraße 22
65375 Oestrich-Winkel /
Ortsteil Hallgarten

Öffentlicher Parkplatz:
Taunusstraße/
Ecke Zangerstraße


 Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.  Angebot gilt solange Vorrat reicht!

© 1996-2022 Tibe Services Tim Berlebach, Zangerstraße 22, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel: 06723 889005, Fax: 06723 889006, E-Mail: info(at)tibe.de, Internet: www.tibe.de