Sitemap Fernwartung Impressum
Online Tipps & Tricks
Arbeitsspeicher Übersicht (Schulung)
01.01.2011

Speichermodultypen für PC`s

SDRAM: Betriebsspannung 3,3 Volt
PC100: 100MHz SDR 0,8 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC133: 133MHz SDR 1,06 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung

DDR: Betriebsspannung 2,5 Volt
PC1600: DDR 200 200 MHz Taktfrequenz  1,6 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC2100: DDR 266 266 MHz Taktfrequenz  1 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC2700: DDR 333 333 MHz Taktfrequenz  2,7 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC3200: DDR 400 400 MHz Taktfrequenz 4,0 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung

DDR2: Betriebsspannung 1,8 Volt
PC2-3200: DDR2-400 400 MHz Taktfrequenz 3,2 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC2-4200: DDR2-533 533 MHz Taktfrequenz 4,2 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC2-5300: DDR2-667 667 MHz Taktfrequenz 5,3 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC2-6400: DDR2-800 800 MHz Taktfrequenz 6,4 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC2-8500: DDR2-1066 1066 MHz Taktfrequenz 8,5 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung

DDR3: Betriebsspannung 1,5 Volt
PC3-6400: DDR3-800 800 MHz Taktfrequenz 6,4 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC3-8500: DDR3-1066 1066 MHz Taktfrequenz 8,5 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC3-10600: DDR3-1333 1333 MHz Taktfrequenz 10,6 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung
PC3-12800: DDR3-1600 1600 MHz Taktfrequenz 12,8 Milliarden/byte/s maximale theoretische Datentransfer-Leistung

SDR = Single Data Rate
DDR = Double Data Rate


Die theoretisch maximale Transferrate im Burst-Modus erreicht bei 200 MHz 3,2 Milliarden Byte/s: 2 (DDR) × 8 Byte × 200 Millionen Taktzyklen pro Sekunde. DDR2-DIMMs sind wegen höherer Pin-Anzahl, abweichendem Transferprotokoll und niedrigerer Betriebsspannung (1,8 statt 2,5 Volt) inkompatibel zu DDR-SDRAM-DIMMs. Die CAS-Latenzzeit ist nicht mehr (wie bei DDR-SDRAM) auf halbe Takte genau einstellbar, sondern nur auf ganze Takte (vorgesehen sind 3, 4 und 5 Takte).

Die Spezifizierung liegt in den Händen des Industriegremiums JEDEC. Eine korrekte DIMM-Bezeichnung würde beispielsweise lauten: PC2-3200-333. Damit sind Speichertyp (DDR2), Maximalfrequenz (200 MHz), CAS-Latency (CL = 3 Takte), RAS-to-CAS-Delay (TRCD = 3 Takte) und die RAS Precharge Time (TRP = 3 Takte) genau definiert.

Die JEDEC hat in der Spezifikation JESD79-2B auch Timing-Parameter festgelegt, die die Großserienhersteller anstreben (DDR2-400C: 4-4-4/20 ns, DDR2-400B: 3-3-3/15 ns, DDR2-533C: 4-4-4/15 ns, DDR2-533B: 3-3-3/11,25 ns, DDR2-667D: 5-5-5/15 ns, DDR2-667C: 4-4-4/12 ns, DDR2-800E: 6-6-6/15 ns, DDR2-800D: 5-5-5/12,5 ns, DDR2-800C: 4-4-4/10 ns).

Die Ablösung durch DDR3-Speicher für 400 und 533 MHz, später auch 600 und möglicherweise sogar 800 MHz Taktfrequenz ist bereits geplant (wahrscheinlich zum Ende des Jahres 2006). DDR3-SDRAM wird mit 1,5 Volt Spannung arbeiten.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
täglich
15:00-18:00 Uhr
Samstag
8:00-11:00 Uhr

Telefon:
06723 889005

Telefax:
06723 889006

E-Mail:
info@tibe.de

Adresse:
Tibe Services
Inhaber: Tim Berlebach
Zangerstraße 22
65375 Oestrich-Winkel /
Ortsteil Hallgarten

Öffentlicher Parkplatz:
Taunusstraße/
Ecke Zangerstraße


 Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.  Angebot gilt solange Vorrat reicht!

© 1996-2021 Tibe Services Tim Berlebach, Zangerstraße 22, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel: 06723 889005, Fax: 06723 889006, E-Mail: info(at)tibe.de, Internet: www.tibe.de


Je nach Störung und Einsatzzweck kommt der Computerfachmann auf Wunsch auch gern direkt zu Ihnen nach Hause (auch samstags)! Schildern Sie das Problem am besten per E-Mail oder telefonisch unter 06723 889005! Der VOR ORT SERVICE steht Ihnen im gesamten Verbreitungsgebiet zur Verfügung. Egal ob es sich um ein Computerproblem handelt, Sie Probleme bei der Konfiguration der Telefonanlage (TK-Anlage) oder des WLAN-Routers haben! Der mobile Computerservice besucht Sie auf Wunsch in Oestrich-Winkel, Hattenheim, Hallgarten, Mittelheim, Winkel, Oestrich, Erbach, Eltville, Walluf, Oberwalluf, Martinsthal, Rauenthal, Kiedrich, Geisenheim, Rüdesheim, Lorchhausen, Assmanshausen, Lorch, Johannisberg, Marienthal, Stephanshausen, Presberg, Aulhausen und behebt Ihr Computerproblem.